softforum, Webdesign München

Web Solutions aus München für mittelständische Unternehmen • +49 (89) 552 981 36 • info@softforum.de

softforum_header_detail4.png

 

SHOP-SYSTEME

OpenSource Magento, PrestaShop oder OsCommerce mit Ihrem Zahlungssystem-Anbieter:
damit bringen Sie ihre Produkte und ihre Artikel ins Web.

shops_icon.png

 

Online-Shop Programmierung in München

Wir erstellen Ihnen ihren OnlineShop nach Maß. Zu Beginn führen wir eine Anforderungsanalyse durch, sprich Sie sagen uns, wie Sie sich ihren OnlineShop vorstellen: die Funktionalitäten und die Art der Präsentation ihrer Produkte. Wichtig ist es für uns, genau zu wissen, wie ihre Produktstruktur aussieht und welche zukünftigen Erweiterungen schon geplant sind. Kostenfaktoren sind meist Kommunikationsprotokolle zu fremden Systemen wie einer vorhandenen Warenwirtschaft oder spezielle proprietäre Systeme mit nicht standardisierten Schnittstellen.
Ein Import von Excel Tabellen ist da eher keine Herausforderung.

Wir setzen OpenSource Produkte ein, die inzwischen eine hohe Marktdurchdringung auch in Deutschland besitzen. Ihr Vorteil - in den Basisausführungen, die keine Wünsche für Einzelhändler offen lassen, fallen keine Lizenzkosten an. Zudem werden diese Systeme von einer großen Entwickler-Gemeinde betreut und laufend weiterentwickelt. Des weiteren sind für diese Systeme inzischen viele anspruchsvolle Designvorlagen verfügbar, die per Mausklick eingespielt werden können.

 

Open-Source e-Commerce Anbieter

Unsere Favoriten für ein Shopping System sind Magento und PrestaShop. Magento bietet bei weitem die größte Funktionalität und besitzt beste Einbettung aller gängigen Zahlungssystemanbieter wie PayPal, payOS und ClickandBuy, um nur einige zu nennen. Magento wird zudem von eBay mit unterstützt. Magento ist in der "Community Edition" lizenzkostenfrei.
Das e-Commerce System PrestaShop besitzt über 100.000 Installationen weltweit und steht Magento kaum nach, da fehlende Funktionen in der Basis über Module zuinstalliert werden können.
Daneben gibt es noch eine Reihe vom Shop-Erweiterungen, die auf den "klassischen" Content Management Systemen dazu installiert werden können. Diese decken jedoch meist nur die einfachsten Warenkorb-Funktionen ab, bieten sich jedoch als erste Alternative an, wenn ein CMS bereits im Einsatz ist.

 

Produkt-Konfiguratoren - unser Knowhow

Was ist darunter zu verstehen, dass ein Artikel grün gelb oder rot sein kann? Das sind Eigenschaften eines Artikels, wie sie in jedem Shopping System beschrieben werden können. Unsere Erweiterung geht darüber hinaus. Mit ihr ist es möglich individualisierte Produkte zu verkaufen, hier ein paar Beispiele:

  • Bedrucken Sie Ihr T-Shirt mit einem eigenen Spruch, einem eigenen Bild.
  • Gravieren Sie Ihre Firmendaten direkt auf ein Firmenschild.
  • Gestalten Sie das Outfit Ihres Fahrzeuges komplett neu und bestellen Sie sofort die bedruckten Klebefolien im Online Shop.

Beispiele


projekt-schlafgut.jpg

Kunde: Adam Matheis GmbH & Co. KG
Projektarbeiten: technische Projektleitung, Web-Programmierung, Linux Installation
Shop System: Magento
WebDesign: Come AG, Stuttgart
Datenbank: mySQL
Technologie: Open Source Framework, HTML 5, Javascript, Ajax

projekt-workitgreen.jpg

Kunde: PSS Pfeiffer Sicherheitssysteme GmbH
Projektarbeiten: technische Projektleitung, Web-Programmierung, Linux Installation
Shop System: Magento
WebDesign: TT-Tech, München
Datenbank: mySQL
Technologie: Open Source Framework, HTML 5, Javascript, Ajax

 projekt-solar-direkt24.jpg

Kunde: Solardirekt24 GmbH
Projektarbeiten: Projektleitung, Web-Programmierung, Linux Installation
Shop System: Magento
WebDesign: Kundenbeistellung, nicht responsive
Datenbank: mySQL
Technologie: Open Source Framework, HTML 5, Javascript, Ajax

UND WAS KÖNNEN WIR FÜR SIE TUN?

Das passende Shop-System auswählen, es auf dem zugeteilten Webserver installieren, die nötigen Konfigurationsarbeiten durchführen und Sie bei der Produktpflege mit unterstützen.

softforum_fon.png

Tel. 089 157 046 0

softforum_mail.png

kontakt@softforum.de

Basisfunktionen von Shop Systemen

Ein reines e-Commerce Modul wie es in den gängigen OpenSource Shop Systemen bereit gestellt wird, bietet eine Reihe von zusätzlichen Funktionen neben dem reinen Warenkorb mit der Bestellabwicklung und der Auftragsbearbeitung im Backend. Diese sind: Integration von Onlinebezahl-Diensten, Generieren von PDF Dokumenten, Gutscheinverwaltung, Aufzeichnen des Einkaufsverhalten, Statistische Analysen, Konnektoren zu eBay, Amazon und anderen großen Portalen, um nur einige zu nennen. Wohingegen Shop Erweiterungen der CM Systeme meist nur die grundlegenden Einkaufsfunktionalität anbieten.

Typische Erweiterungen von OnlineShops

Der größte Schwachpunkt zur Zeit ist die ungenügende Unterstützung von reinen CMS Funktionalitäten. Alle Seiten, die nicht direkt mit der Produktdarstellung und dem Warenkorb zu tun haben wie Kontaktformulare, Seiten mit Text-, Bildinformationen wie AGBs und Impressum besitzen im Backend nur mangelnde Unterstützung.
Falls kein Warenwirtschaftssystem im Inhouse Einsatz ist, können auch solche Funktionen teilweise über Module mit vom Shop-System übernommen werden - Daten-Sicherheit ist dann jedoch ein Thema.

Zahlungssysteme und das "Vertrauen"

In Deutschland dürfen Zahlungsmitteldaten nur noch auf entsprechend geprüften und lizenzierten Webservern gehalten werden. Diese stehen in der Regel bei den entsprechenden Online-Zahlungsdiensten wie PayPal, ClickandBuy, PayPlace usw.. Die Kommunikation mit diesen Diensten darf nur verschlüsselt mit HTTPS (SSL-Verbindung) erfolgen, denn Kreditkarten-, EC-Kartendaten und Kontoinformationen dürfen nur dort gespeichert werden. Inzwischen gibt es "Dienstleister", wie "trusted SHOP", die genau dies als Zertifikat bestätigen. Über Sinn und Unsinn solcher "Label" lässt sich natürlich streiten.

oftforum - Webdesign aus München

footer_slide.jpg